Jungen Menschen Chancen geben

Ein Zuhause für junge Menschen

Die Jugendland – Kinder- und Jugendhilfe in Innsbruck ist eine Einrichtung der Tiroler Kinder- und Jugendhilfe.
Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in Familien aufwachsen können, finden ein Zuhause. Sie werden umfassend betreut, gefördert und auf ein eigenverantwortliches Leben vorbereitet.

Die Jugendland-Kinder- und Jugendhilfe hat in Innsbruck zwei Standorte in den Stadtteilen Arzl und Reichenau und besteht aus insgesamt neun sozialpädagogischen Wohngruppen und dem Betreuten Wohnen.

JUGENDLAND ARZL
Kinderwohngruppen MiniWG, KÜG, GWG, KWG
Jugendwohngruppen SCHÜG und JWG
Innenbetreutes Wohnen in zwei Kleingarconnieren

JUGENDLAND REICHENAU
Kinderwohngruppen KIM und KOM und ComeIn

BETREUTES WOHNEN
Innen- und Außenbetreutes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene
Zwei Kleingarconnieren im Jugendland Kinder- und Jugendheim in Arzl
Mehrere Garconnieren im Stadtgebiet in Innsbruck

Careleaver-Projekt zur Unterstützung junger Erwachsener (ehemalige WG-BewohnerInnen)