Jungen Menschen Chancen geben

Ressourcenorientierte Pädagogik

„Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein) – Selbst erfahren und erkennen, was ressourcenorientierte Pädagogik bei Kindern und Jugendlichen bewirkt. Das ermöglichen die Workshops zur ressourcenorientierten Pädagogik.

Sie ist nicht nur ein modernes viel verwendetes Schlagwort, sondern zunehmend pädagogische Grundhaltung in zahlreichen Einrichtungen – die ressourcenorientierte Pädagogik und das begeisternde Entfalten eines unserer größten Potentiale, der Fantasie. Ressourcenorientierung in der Pädagogik heißt Fähigkeiten und Ressourcen eines Menschen zu entdecken und für seine positive Entwicklung nutzbar zu machen. Schwächen bleiben im Hintergrund, Stärken und Interessen gewinnen an Bedeutung. Talente und Stärken hat jedes Kind, jeder Jugendliche, jeder Erwachsene.

Ressourcenorientierte Pädagogik bedeutet auch Herzensbildung und das Herausbilden und Empfindsam-machen für den Umgang mit Emotionen und Gefühlen, das Ermöglichen von (künstlerischen) Veränderungsprozessen und Entwicklungs-Chancen.

Die Workshops und Seminare zur ressourcenorientierten Pädagogik sind Fortbildungen, die Impuls, Initialzündung und seelische Auszeit sein können und richten sich gleichermaßen an pädagogisch Tätige und Interessierte, Lehrerinnen, Betreuerinnen, Eltern, Studentinnen und Schülerinnen. Das Angebot soll anregen, selbst tätig und aktiv zu werden und bietet darüberhinaus wertvolle Anreize und Methoden, die in der alltäglichen praktischen Arbeit hilfreich sein können.

Weil Menschen mit Fantasie die Zukunft gehört!
Wir laden herzlich ein!

Jugendland bietet Kindern und Jugendlichen mit den Programmen ‚KünstlerKinder‘ und ‚PerformingArtCenter‘ eine Vielzahl an Aktivitäten im Sinne der Ressourcenorientierten Pädagogik. Künstlerinnen und Künstler der Kinder- und Jugendangebote sind WorkshopleiterInnen bei den Erwachsenen-Workshops und -Seminaren der FuntasyAkademie.

Workshops und Seminare zur Ressourcenorientierten Pädagogik im WS 2018/2019