Jungen Menschen Chancen geben

Medienpädagogik

Erziehung im Wettstreit mit Internet, Social Media, digitaler Welt und medialer Übermacht. Der medienpädagogische Schwerpunkt der FuntasyAkademie für pädagogische Bildung 2018.2019

Öffentliche Vorträge monatlich von Oktober 18 bis Feber 19

Wenn pädagogisches Handeln als Antwort auf das digitale und mediale Verhalten von Kindern und Jugendlichen erforderlich ist, herrscht vielfach Ratlosigkeit und Überforderung. Medien und ‚digitale Wolken‘ sind da, das unermüdliche ‚Online-Sein‘ ist im Alltag rundum erlebbare Realität.

Die Antwort wird nicht Abgewöhnen, sondern Umgang heißen, nicht Abwerten, sondern Nützen, nicht Verbieten, sondern Bewältigen.

Medienpädagogik – Der Weg zur 4. Kulturtechnik
Wissensmanagement in einer ungreifbaren digitalen Welt

Neben Lesen, Schreiben und Rechnen wird Medienkompetenz bildungspolitisch inzwischen als 4. Kulturtechnik angesehen. In der Schule wird den Kindern aber noch kaum Hilfestellung für diese neue Technik geboten. Auch Eltern sind meist damit überfordert.

Was heißt Medienkompetenz? Es ist nicht nur die Erlangung einer technischen Handhabungskompetenz sondern Orientierungsfähigkeit. Sie soll Informationen vermitteln, die es möglich machen, in unserer von Medien-geprägten Welt selbstbestimmt und kompetent zu handeln. Die Kinder und jungen Menschen sind gefordert. Pädagogische Bildung ist erforderlich.

Bildungsschwerpunkt ‚Medienpädagogik‘ in der FuntasyAkademie

Jeweils Donnerstag von Oktober 2018 bis Feber 2019
Fachkräfteseminare am Vormittag
Öffentliche Vorträge am Abend, jeweils 19.00 Uhr im Jugendland Funtasy.
Veranstaltungen einzeln buchbar.