Jungen Menschen Chancen geben

PREMIERE DIAGNOSE: ZEITSCHNUPFEN

Die Theatergruppe „Infektiös“ hat sich in ihrer
neuen Produktion an das Thema Zeit herangewagt und versucht, es aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und persönliche Erfahrungen miteinfließen zu lassen.

Inhalt: Ein von der Regierung gefördertes Zeitbeschleunigungsinstitut hat
einen Zeitrahmen entwickelt, der es nicht nur möglich macht,
Begebenheiten aus verschiedenen Zeiten sichtbar zu machen, sondern
diese auch zu manipulieren. Während das Zeitbeschleunigungsinstitut
daran interessiert ist, den perfekten „homo digitalis“ zu schaffen, der in
Abhängigkeit von den technischen Errungenschaften lebt, will ein
geheimer Zeitforschungsbund diese Entwicklung verhindern und
rückgängig machen. Wer den Zeitrahmen besitzt, hat also die Macht

Schauspiel: Bachler Marilena, Dankl Carmen, Fröhlich Claudia, Fuchs Notburga, Gürtler Bernadette, Kieninger-Lichtmannegger Margit, Lichtenwagner Astrid, Pfeiffenberger Ulrike, Rosenauer VerenaSpielleitung

Text: Danja Außerhofer

Technische Gesamtleitung/Bühne/Grafik: Beto de Christo

Live-Musik: Katharina Hopfensperger (Querflöte)

Koordination: Carmen Dankl, Margit Kieninger-Lichtmannegger