fbpx

Jungen Menschen Chancen geben

Biri Biri

Frisch, frech und frei von der Leber weg, aber auch tiefgründig und zum Nachdenken anregend – so präsentieren sich die Songs und Texte des Duos BiRi BiRi. Vergessen wir Schubladen, auch wenn wir sie dringend zu benötigen meinen: Wo sich in einem Programm Swing und Walzer ebenso wie Pop und 11/8 Takte treffen, sind Kategorien ohnehin völlig fehl am Platz.
Musik, die nicht nur berieseln will, sondern die auch etwas aussagt – das ist das Ziel der beiden Musikerinnen Rita Goller (Piano) und Birgit Kubica (Gesang), die sich daher bewusst dafür entscheiden haben, ihre Texte auf Österreichisch zu verfassen. Weniger ist mehr – diesem Motto folgend wird auf weitere Instrumente verzichtet, wodurch sich dem Zuhörer eine transparente Symbiose aus Klavier und Stimme bietet, während sich BiRi BiRi mit den mehr oder weniger großen Problemen und Herausforderungen des Alltags auseinandersetzen.
Nach- und Nebenwirkungen wie z.B. hängen bleibende Textpassagen sind nicht auszuschließen und bisweilen sogar durchaus erwünscht!